10. Gas Trader's Day

Neun Monate nach Beginn des Krieges in der Ukraine wird immer deutlicher, welche historische Zäsur damit auch für die Energiewirtschaft verbunden ist. Es stellen sich zahlreiche grundlegende Fragen: Wie wird der Gasmarkt der Zukunft aussehen und wird er noch ein freier Markt sein? Wie sieht der Gashandel der Zukunft aus und wird es ihn überhaupt noch geben?

Die europäischen und nationalen Maßnahmen zur Eindämmung der Gas- und Energie(preis)krise leiten einen profunden Wandel der Energiemärkte, insbesondere des Gasmarktes ein: Handelsflüsse verändern sich, die Rolle des Staates wächst. Neben dem staatlich geförderten LNG-Ausbau und perspektivisch Wasserstoffimporten erleben wir die Verstaatlichung von Handelsgesellschaften. Auf europäische Ebene werden gemeinsame Gaseinkäufe und direkte Eingriffe in die Preisbildung (Gaspreisdeckel am TTF) diskutiert.

Traditionsgemäß wird Dr. Heiko Lohmann, Branchenexperte und Journalist bei Gasmarkt Deutschland, den Gas Traders Day mit einem Überblick zu den aktuellen Entwicklungen auf dem Gasmarkt eröffnen und dabei einen Ausblick auf die Zukunft des Gashandels wagen. David Schlund, Senior Research Consultant beim Energiewirtschaftliches Institut an der Universität zu Köln (EWI) wird seinerseits die Entwicklung der globalen Gasmärkte bis 2030 beleuchten und dabei u.a. die Preisentwicklung in den Blick nehmen. Ferner freuen wir uns auf einen Einblick in das Projekt Wilhelmshaven Green Energy Hub, das den Import von grünem Wasserstoff im Großmaßstab ermöglichen soll. Dr. Markus Schöffel, Head of Government and Regulatory Affairs bei Tree Energy Solution (TES) das Projekt vorstellen. Last not least wollen wir die EU-Notfallmaßnahmen zur Eindämmung hoher Gaspreise beleuchten und die Konsequenzen für den europäischen Gashandel diskutieren.

Wann

15.12.2022, 10:00 bis ca. 16:00 Uhr Die Sitzung wird online abgehalten.

Die Initiative Gashandel/GABi Gas trifft sich turnusgemäß einmal pro Quartal.

Agenda

Agenda 15.12.2022

Näheres zur Agenda können Sie Ihrer Einladungsmail entnehmen.

Anmeldung

Online für Mitglieder (kostenfrei). Zur Anmeldungen oder für Rückfragen können Sie uns auch per E-Mail erreichen.

Auch Interessenten können sich gerne per E-Mail anmelden (Schnupperpreis).

Ausgewählte Themen der letzten Sitzungen

  • Marktexzesse seit Sommer 2021, Russlands Ukrainekrieg und die Gaskrise - fortlaufend aktualisiert
  • Versorgungssicherheit Gas ‒ nationale und europäische Rahmenbedingungen
  • Aktuelles aus dem deutschen Gasmarktgebiet und Kapazitätsprodukte
  • Das einheitlichen Transportentgelt im Fernleitungsnetz und Entgelte an Speichern etc.
  • Nach dem Kohleausstieg: Entwicklung des Erdgasbedarfs und Auswirkungen auf die Gasinfrastruktur
  • Wasserstoff und grüne Gase - Ausblick auf die zukünftige Gaswirtschaft
  • Fortlaufende Beobachtung Regelenergie- und Speichermarkt
  • Umstellung von L-Gas auf H-Gas (Marktraumumstellung)
  • Abwicklung Gashandel: After Sales, Clearing und Digitalisierung

Gas Trader's Day 2022

Wie jedes Jahr, wird sich die Initiative Gashandel/GABi Gas auch dieses Jahr wieder einem Schwerpunkt-Thema widmen, das die kommenden Jahre der Gasbranche prägen wird.

Voraussichtlich am 15.12.2022 wird die Initiative ihren 10. Gas Trader's Day begehen. Die Terminplanung ist noch vorläufig.

Die Einladung zu dieser Veranstaltung erfolgt im Herbst.